INFO - Frequenztherapie Andrea Grünig | Rife Technologie, Dr. Clark, Gossau - Schweiz Bodensee

Title
Direkt zum Seiteninhalt

INFO

PlazmaGenerator oder Frequenzverwaltung
 
 
Die PlazmaGenerator – Behandlung basiert auf dem Prinzip, dass alle Lebewesen eine bestimmte typische welle (Frequenz)“strahlen“. Diese Schwingung ist für alle Mikroorganismen spezifisch und nahe zu unverändert. Wenn diese Frequenz auf diesen Mikroorganismus ( Bakterien, Parasiten, Viren, Pilze ) gerichtet ist, kann er mit der Zeit absterben.

 
Beseitigt Parasiten und Krankheitserreger, harmonisiert und unterstützt den Körper.
 
Laut den Forschungsergebnissen von Dr. Hulda Clark werden mehr als 90% der Krankheiten durch Bakterien, Viren und Parasiten verursacht. Diese Frequenz-Technologie ist seit den frühen 1900er Jahren für die Verbesserung von Krankheiten und Zuständen bekannt, die hartnäckige Langzeitprobleme verursachen. Royal Raymond Rife aus New York ist ein Wissenschaftler. Biochemiker, mechanischer und elektrischer Forscher, der herausgefunden hat, dass alle Krankheitsverursachenden Organismen anfällig für eine spezielle Frequenzbestrahlung sind, die keine Auswirkungen auf andere lebende Medien hat. Wenn diese Frequenzen a die Organismen zurückgegeben werden , können gezielte Krankheitserreger zerstört werden.

 
Während der Behandlung werden zunächst die Art und Menge der Erreger, die das verursachen mit dem Diagnosegerät FSCANT abgebildet. Basierend auf den spezifischen Daten und Messergebnissen erstellen wir dann ein spezielles Massgeschneidertes und frequenzspezifisches Programm für die gefundenen Erreger.

 
Die Behandlung wird mit dem Plazmagenerator durchgeführt. Die Maschine ist in der Lage , gezielte Krankheitserreger innerhalb kürzester Zeit zu zerstören, basierend auf Benutzerdefinierten Programmen und auf vordefinierten festen Programmen, ohne dass Nebenwirkungen im Körper entstehen.
Plasmagenerator
 
Der Plasmagenerator strahlt Frequezen aus,
 
welche die einzelnen Mikroorganismen angreifen
 
und diese zerstören.
Diese Frequenzen werden
 
vorgänging für jede Person einzeln
 
mit dem F-Scan analysiert.
Hintergrund
 
Sowohl Dr. Rife wie auch Dr. Clark waren Pioniere auf dem Gebiet der Frequenztherapie. Ihre Forschungen und Erkenntnisse bilden die Grundlagen für den in der Therapie angewendeten F-Scan und den Plasmagenerator.


Nicola Tesla

Ein Ziel Nikola Teslas war es, elektrische Energie drahtlos zu übertragen. Dazu eignet sich der Tesla-Transformator jedoch nur begrenzt – er erzeugt zwar elektromagnetische Wellen; jedoch können diese in einem Empfangskreis nur in geringer Entfernung und nur zum Teil zurückgewonnen werden.
 
Dr. Rife

 
Doktor Raymond Royal Rife war ein US-amerikanischer Wissenschaftler, Mikrobiologe und Erfinder. Er wurde 1888 geboren und verstarb 1971. Nach seinem Studium an der John-Hopkins-Universität wurden seine Technologien in verschiedenen Bereichen angewandt, z.b. in der Optik, der Radiochemie, der Elektronik und vielen mehr. Ihm wurde zudem der Ehrendoktortitel der Universität Heidelberg zuteil und er erhielt  14 weitere bedeutende Weltpreise.
 
Seine Arbeit gründet darin, dass er ein Universalmikroskop erfand und baute. Mithilfe dieses Mikroskops gelang es ihm, erstmals lebendige Viren zu sehen. Er fand durch verschiedene Versuche heraus, das einzelne Arten von Mikroben auf spezifische von aussen zugeführte elektrische Frequenzen reagierten. Es kommt zu einem Resonanzphänomen zwischen den Mikroorganismen und den Frequenzen. Die korrekte Einstellung und die gezielte Anwendung der Frequenzen führen dazu, dass Krankheitserreger abgetötet werden oder ihre schützende Zellwand zerstört wird. Ist die Zellwand nicht mehr intakt, ist das körpereigene Immunsystem in der Lage die Mikroorganismen abzutöten.

Dr. Clark

Doktor Hulda Clark studierte Biologie in Kanada. Nach ihrem Abschluss forschte sie an der Universität von Minnesota Biophysik sowie Zellphysiologie. Ihren Doktortitel erhielt sie 1958. Nach einigen Jahren in der Forschung und dem arbeiten in ihrer eigenen Praxis entdeckte sie eine elektrische Technik, um die Frequenzen krankheitserregender Mikroorganismen zu messen.   Durch weiter Versuche und Forschung fand sie einen Weg, krankheitserregede Mikrooganismen durch hochfrequentierte Impulse zu vernichten. Daraus entwickelte sie neue Verfahren und Methoden alternativer Behandlung von Krankheiten. Ihre Erkenntnisse gab sie in mehreren Seminaren rund um den Globus weiter und schrieb mehrere Bücher zur Krankheitsbehandlung mittels Frequenztherapien (Heilung ist möglich – Eine revolutionäre Technik zur Behandlung chronischer Erkrankungen, u. w.).




Zurück zum Seiteninhalt